Porzingis und Co. fordern US-Youngsters

Aufmacherbild Foto: © getty

Die Kader für das Rookie-Game im Rahmen des NBA-All-Star-Weekends in Toronto stehen fest.

An dem Show-Event am Freitag, 12. Februar, nehmen die besten Spieler teil, die sich in ihrer ersten oder zweiten NBA-Saison befinden. Seit 2015 wird das Rookie-Game zwischen den USA und dem Rest der Welt ausgetragen.

Die erste Ausgabe im neuen Format konnten die internationalen Youngsters für sich entscheiden. Der Kanadier Andrew Wiggins wurde dabei zum besten Spieler (MVP) der Partie gewählt.

Kader USA:

Jordan Clarkson (Lakers)

Rodney Hood (Jazz)

Zach LaVine (Timberwolves)

Nerlens Noel (76ers)

Jahlil Okafor (76ers)

Jabari Parker (Bucks)

Elfrid Payton (Magic)

D'Angelo Russell (Lakers)

Marcus Smart (Celtics)

Karl-Anthony Towns (Timberwolves)

 

Kader Rest der Welt:

Bojan Bogdanovic (Nets)

Clint Capela (Rockets)

Mario Hezonja (Magic)

Nikola Jokic (Nuggets)

Nikola Mirotic (Bulls)

Emmanuel Mudiay (Nuggets)

Raul Neto (Jazz)

Kristaps Porzingis (Knicks)

Dwight Powell (Mavericks)

Andrew Wiggins (Timberwolves)

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare