Oklahoma City wirft San Antonio aus den Playoffs

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das zweitbeste Team der NBA-Regular-Season ist gescheitert.

Die Oklahoma City Thunder gewinnen Spiel 6 gegen die San Antonio Spurs zu Hause mit 113:99 und setzen sich in der Playoff-Serie damit 4:2 durch.

Überragender Akteur auf Seiten der Hausherren ist Kevin Durant mit 37 Punkten und neun Rebounds, Russell Westbrook steuert 28 Zähler und zwölf Assists bei. Bei den Spurs kommen Kawhi Leonard auf 22 und Tim Duncan auf 19 Punkte.

Gegner im Finale der Western Conference ist nun Champion Golden State.

Für San Antonio ist das Ausscheiden eine riesige Enttäuschung. Mit 67 Siegen hatte der fünffache Titelträger die beste Saison der Franchise-Geschichte hingelegt.

Vor allem wie die Zukunft des 40-jährigen Altstars Duncan aussieht, erscheint unklar.


LAOLA Meins

NBA

Verpasse nie wieder eine News ZU NBA!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare