NBA-Ref reagiert auf Rondo-Beleidigungen

Aufmacherbild

Bill Kennedy reagiert auf die schwulenfeindlichen Beleidigungen, die Kings-Point-Guard Rajon Rondo dem NBA-Schiedsrichter im Spiel gegen die Boston Celtics an den Kopf warf.

"Ich bin stolz darauf, NBA-Referee und ein schwuler Mann zu sein. Niemand im Sport hat das Recht, dafür zu sorgen, dass du dich dafür schämst, wer du bist", meint Kennedy gegenüber "Yahoo Sports".

Rondo wurde vom Spiel gegen die Celtics ausgeschlossen, für ein weiteres Spiel gesperrt und entschuldigte sich via Twitter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare