Raptors schalten Miami aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Miami Heat sind in den NBA-Playoffs gescheitert.

Das Team aus Florida muss sich in Spiel 7 den Toronto Raptors auswärts ganz klar 89:116 geschlagen geben.

Kyle Lowry (35) und DeMar DeRozan (28) sind die Top-Scorer auf Seiten der Kanadier, die nun erstmals im Eastern Conference Finale stehen.

Dort warten die Cleveland Cavaliers mit LeBron James, der damit nicht gegen sein Ex-Team um den Einzug in die Endspiel-Serie kämpfen muss.

Im Westen duellieren sich Golden State und Oklahoma City.

LAOLA Meins

NBA

Verpasse nie wieder eine News ZU NBA!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare