Warriors wehren Matchball ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Golden State Warriors verkürzen in der "best of seven"-Serie gegen die Oklahoma City Thunder auf 2:3.

Der NBA-Titelverteidiger gewinnt Spiel 5 im Finale der Western Conference mit 120:111 und wehrt den ersten Matchball ab. Eine geschlossene Teamleistung lässt den Champion am Ende jubeln.

Curry ist mit 31 Zählern Topscorer seines Teams, Thompson steuert 27 bei. Auch Bogut (15/14 Rebounds), Green (11/13 Rebounds) und Speights (14) punkten zweistellig.

Auf Seiten der Gäste liefern Durant (40 Punkte) und Westbrook (31) einmal mehr eine große Show ab, doch für den vorzeitigen Einzug ins Endspiel reicht es nicht.

"Wir alle wissen, dass wir noch nicht am Ende sind und es schaffen können", richtet Thompson nach dem Sieg eine klare Kampfansage an die Thunder. Auch Curry hat eine Botschaft, wie du im Video unten sehen kannst.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag folgt Spiel 6 der Serie, dann ist Oklahoma City wieder Gastgeber.

LAOLA Meins

NBA

Verpasse nie wieder eine News ZU NBA!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare