Westbrook versetzt Durant in Staunen

Aufmacherbild
 

Die Golden State Warriors feiern mit einem 115:94-Erfolg über die Utah Jazz saisonübergreifend den 46. Heimsieg in der regulären Saison in Folge.

Bester Werfer ist Klay Thompson mit 23 Zählern, doch Stephen Curry (12 Punkte, 10 Rebounds) sorgt mit einem Treffer von der Mittellinie zur Pausensirene für die Szene des Abends.

Russel Westbrook führt die Oklahoma City Thunder mit einem Triple-Double (25 Punkte, 20 Assists, 11 Rebounds) zu einem 120:108-Erfolg über die Los Angels Clippers.

Es ist das erste Triple-Double mit zumindest 25 Punkten, 20 Assists und 10 Rebounds seit Magic Johnson 1988 für die Los Angeles Lakers.

Da zieht auch Kevin Durant (30 Punkte, 12 Rebounds) den Hut: "Worte können es nicht beschreiben, es schaut im Spiel so mühelos, leicht und smooth aus, und du weißt nicht, was da gerade geschieht."

Mavs zittern um Playoff-Platz

Die Dallas Mavericks müssen nach der vierten Niederlage in Folge - 96:102 gegen die Detroit Pistons - um ein Playoff-Ticket zittern.

Miami Heat verliert bei den Milwaukee Bucks 108:114. Die New York Knicks gewinnen bei den Phoenix Suns klar mit 128:97. Die Sacramento Kings unterliegen vor eigenem Publikum den Cleveland Cavaliers 111:120.

Für die New Orleans Pelicans setzt es eine 113:122-Auswärtsniederlage gegen die Charlotte Hornets. Philadelphia kann auch gegen die Houston Rockets nicht gewinnen und verliert daheim 104:108. Die Boston Celtics drehen die Partie gegen die Memphis Grizzlies dank eines 31:12 im dritten Viertel und gewinnen 116:96.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare