Heat gewinnen Overtime-Thriller

Aufmacherbild

Gelungener Start in die NBA Conference Semifinals für die Miami Heat.

Das Team um Dwyane Wade setzt sich auswärts bei den Toronto Raptors nach einem echten Krimi mit 102:96 nach Overtime durch und geht in der "Best of Seven"-Serie mit 1:0 in Führung.

Die Hausherren retten sich durch einen Verzweiflungs-Dreier durch Lowry von der Mittellinie zum 90:90 in die Verlängerung, wo jedoch die Gäste den Ton angeben. Allen voran Wade, der für sieben von zwölf Heat-Punkten verantwortlich zeichnet.

Mit 24 Punkten ist der Shooting Guard jedoch nicht bester Werfer seines Teams, diese Ehre wird Goran Dragic (26 Zähler zuteil).

Auf Seiten der Raptors kommt Jonas Valanciunas auf 24 Punkte.

LAOLA Meins

NBA

Verpasse nie wieder eine News ZU NBA!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare