Cuban: "Können würde mehr belohnt werden"

Aufmacherbild Foto: © getty

In der NBA werden so viele Dreier wie noch nie geworfen. Eine Tatsache, die Mark Cuban, Besitzer der Dallas Mavericks, gar nicht gefällt.

Doch der Milliardär hat eine Idee: Er will die Dreier-Linie um sechs bis sieben Zoll (14,24 - 17,78 cm) nach hinten verschieben. "Ich denke, es gäbe dann nicht weniger Würfe, aber das Können würde mehr belohnt, und mehr Raum auf dem Feld wäre frei."

Laut einer ESPN-Hochrechnung könnte der Rekord von 55.137 Dreiern in einer Spielzeit auf 58.500 verbessert werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare