New York Knicks feuern Derek Fisher

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die New York Knicks haben sich am Montag von Head Coach Derek Fisher getrennt.

Das Team (23-31) hat in er NBA die jüngsten fünf Spiele in Folge verloren, zudem neun aus den letzten zehn Partien nicht gewonnen und droht damit die Playoffs zu verpassen.

Fisher war seit 2014 erstmals als NBA-Head-Coach im Amt und kam insgesamt auf eine Bilanz von 40 Siegen und 96 Niederlagen.

Als Interimscoach übernimmt der bisherige Assistent Kurt Rambis, wie Knicks-Präsident Phil Jackson bestätigt.


The #Knicks have relieved Derek Fisher of his coaching duties. Kurt Rambis has been named interim head coach.READ: http://on.knicks.com/1Q3rQSr

Posted by New York Knicks on Montag, 8. Februar 2016

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare