Kind stürmt Court und umarmt Anthony

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Eine kuriose Szene ereignet sich in der Nacht auf Dienstag in der letzten Minute des NBA-Gastspiels der New York Knicks bei den New Orleans Pelicans (99:91 für die Gastgeber):

Ein kleiner Junge stürmt auf das Parkett und umarmt Knicks-Star Carmelo Anthony, ehe ihn ein Schiedsrichter vom Feld begleitet.

Anthony meint danach, er sei kurz geschockt gewesen, weil er niemanden kommen gesehen habe. Nach einer kurzen Schrecksekunde tätschelt er jedoch den Kopf des Bubes.

"Calvin Klein Law" seit 2003

In New York City gilt seit 2003 das sogenannte "Calvin Klein Law", dem zufolge eine Person, die während eines Spiels das Feld betritt, arretiert und mit einer Geldstrafe belegt wird.

Die Regelung wurde eingeführt, nachdem Designer Calvin Klein auf das Parkett gegangen war und versucht hatte, mit Latrell Sprewell zu sprechen.

Dass gegen den Burschen in New Orleans oder seine Erziehungsberechtigten vorgegangen wird, ist unwahrscheinlich. Ein offizielles Statement der Arena-Security gibt es nicht.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare