Grizzlies trennen sich von Joerger

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Überraschung im Coaching-Karussell der NBA: Die Memphis Grizzlies trennen sich nach drei Saisonen von Erfolgs-Trainer Dave Joerger.

GM Chris Wallace begründet die Entscheidung damit, dass man ein sich voll zum Klub bekennendes Führungsteam brauche, um die für Langzeiterfolg nötige starke Kultur zu etablieren.

"Ein NBA-Head-Coach zu sein, bedeutet mehr als nur ein 48 Minuten dauerndes Spiel zu coachen", so Wallace.

Joerger soll um Erlaubnis angefragt haben, mit anderen Teams zu sprechen.

Anstelle der Erlaubnis setzte es für den 42-Jährigen die Entlassung. Joerger, der noch bis 2017 Vertrag hatte, hält bei einer 147:99-Bilanz und führte die Grizzlies in all seinen drei Saisonen in die Playoffs.

In Sacramento soll der Ex-Grizzlies-Coach der Nummer-1-Kandidat für den offenen Head-Coach-Posten sein. Auch Houston, Indiana und die New York Knicks haben aktuell eine vakante Cheftrainer-Position.


LAOLA Meins

NBA

Verpasse nie wieder eine News ZU NBA!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare