73 Siege - Warriors übertrumpfen Bulls!

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Golden State Warriors schreiben in der Nacht auf Donnerstag NBA-Geschichte.

Mit einem 125:104 gegen die Memphis Grizzlies beenden die "Dubs" die Regular Season mit einer 73:9-Bilanz und übertreffen damit die magische 72-Siege-Saison der legendären Chicago Bulls von 1995/96.

Stephen Curry überragt einmal mehr und erzielt 46 Punkte (10/19 Dreier). Der Liga-Topscorer trifft über die Saison unglaubliche 402 Dreipunkter und pulverisiert seine selbst aufgestellte NBA-Bestmarke (286).

Curry: "Das wird uns in den Playoffs helfen"

Superstar Curry erklärt nach dem Rekord: "Das bedeutet uns sehr viel. Jeder einzelne Spieler von uns gibt alles für das Team, jeder hat seine wichtige Rolle und ruft sie Abend für Abend ab."

Der 28-Jährige gibt zu, dass die letzten zwei Wochen "mental sehr hart" für die Warriors gewesen seien, sieht darin aber keinen Nachteil für den weiteren Saisonverlauf. Im Gegenteil: Der Teamleader glaubt, "das wird uns in den Playoffs helfen".

Teamkollege Draymond Green zeigt sich euphorisiert und richtet sich an alle, die dem Team die Treue gehalten haben. "Wir wollen der Organisation, den Coaches und natürlich den Fans danken - ihr wart unglaublich, ohne euren Support wäre das nicht möglich gewesen."

Abschließend gibt er die Marschrichtung für die nächsten vor, die zugleich als Kampfansage an die Konkurrenz verstanden werden kann: "Jetzt lasst uns die Championship holen!"


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare