Dallas Mavericks stehen in den Playoffs

Aufmacherbild Foto: © getty

Die Dallas Mavericks (42-39) stehen in den NBA-Playoffs.

Die Texaner setzen sich mit 101:92 bei den Utah Jazz (40-41) durch und sind nicht mehr von den ersten acht Plätzen im Westen zu verdrängen. Dirk Nowitzki gelingt mit 22 Punkten und 11 Assists ein Double-Double.

Ein Triple-Double verbucht Russell Westbrook (13 Punkte, 14 Assists, 10 Rebounds) beim 112:79-Sieg der Oklahma City Thunder gegen die L.A. Lakers. Kobe Bryant erzielt im letzten Auswärtsspiel seiner Karriere 13 Punkte.

"Cavs" Nummer eins im Osten

LeBron James führt die Cleveland Cavaliers mit 34 Zählern, 6 Assists und 6 Rebounds zum 109:94-Erfolg gegen die Atlanta Hawks. Die "Cavs" sichern sich den ersten Platz in den Eastern Conference und damit Heimvorteil bis zu den Finals.

Die Houston Rockets halten die Playoff-Chancen mit einem 129:105-Sieg bei den Minnesota Timberwolves am Leben. James Harden steuert 34 Punkte zum wichtigen Erfolg bei.

Weitere Ergebnisse: Orlando Magic - Milwaukee Bucks 107:98, Boston Celtics - Charlotte Hornets 100:114, Brooklyn Nets - Washington Wizards 111:120, New Orleans Pelicans - Chicago Bulls 116:122, Phoenix Suns - Sacramento Kings 101:105.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare