Cavaliers feuern David Blatt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Paukenschlag in der NBA! Die Cleveland Cavaliers feuern ihren Head Coach David Blatt.

Und das, obwohl das Team von LeBron James die Eastern Conference nach knapp einer Saisonhälfte anführt. Mit 30 Siegen und elf Niederlagen liegen die Cavs vor den Toronto Raptors (27-15) und Atlanta Hawks (26-18).

Vergangenen Sonntag wurde die Franchise aus Ohio zum Opfer einer 132:98-Machtdemonstration von Titelfavorit Golden State, feierte danach aber Siege gegen die Brooklyn Nets und L.A. Clippers.

Neuer Head Coach ist der bisherige Assistent Tyronn Lue, der einen Dreijahres-Vertrag unterschreibt. Der frühere Spieler soll ein gutes Verhältnis zu Superstar James pflegen.

In seiner ersten Saison als NBA-Coach schaffte es Blatt 2014/15 ins Finale. Insgesamt gewann er 83 Spiele, 40 Mal ging sein Team als Verlierer vom Parkett.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare