Knicks-Spieler wurde angeschossen und ausgeraubt

Aufmacherbild
 

Cleanthony Early wurde am frühen Mittwochmorgen (Ortszeit) im New Yorker Stadtteil Queens angeschossen und ausgeraubt.

Der Forward der New York Knicks verließ gerade den "CityScapes Gentlemen's Club", als ihn bis zu sechs Männer bedrängten. Die Unbekannten schossen dem 24-Jährigen ins Knie und entwendeten ihm anschließend eine Goldkette sowie goldenen Zahnschmuck, wie die New Yorker Polizei mitteilte.

Early wurde ins Elmhurst Hospital gebracht und befindet sich außer Lebensgefahr.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare