ÖBV-Team testet gegen Top-Teams

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Auf Österreichs Basketball-Nationalteam wartet mit dem Vier-Nationen-Turnier im Multiversum Schwechat eine Bewährungsprobe im Vorfeld der Qualifikation zur Europameisterschaft 2017.

Das ÖBV-Team trifft vom 12. bis 14. August auf Slowenien, Polen und Island. "Abgesehen von einigen kleineren Wehwehchen hatten wir bisher gute Trainingswochen. Die Spieler arbeiten hart, zeigen viel Einsatz und machen Fortschritte", sagt Teamchef Kestutis Kemzura. 

Österreich trifft zum Auftakt am Freitag (20:15 Uhr) auf Slowenien.

Topstar im slowenischen Team ist Goran Dragic, der Guard von den Miami Heat sorgt in Schwechat für NBA-Flair. 

Alle Spiele der ÖBV-Herren werden LIVE auf LAOLA1.tv im Web und mobil und dem TV-Kanal LAOLA1.tv bei A1 TV zu sehen sein.

EM-Quali beginnt am 31. August

Die Qualifikation zur Endrunde 2017 (Gruppe B) beginnt am 31. August in Leiden gegen die Niederlande.

Es folgen die Heimspiele gegen Deutschland (3. September, 20.15 Uhr), Dänemark (7. September, 19.05 Uhr) sowie das zweite Aufeinandertreffen mit der Auswahl der Niederlande (10. September, 20.15 Uhr, jeweils Multiversum Schwechat). Dann geht es noch einmal auf die Reise: Am 14. September wartet Deutschland (Bamberg), am 17. September Dänemark (Naestved).

Ein erstes nicht öffentliches Testspiel (4x12 Minuten) konntes das ÖBV-Team am vergangenen Samstag in Tulln gegen die Slowakei mit 92:57 (43:34) für sich entscheiden. Die angeschlagenen Thomas Schreiner und Enis Murati fehlten, Rasid Mahalbasic (17), Filip Krämer (13) und Romed Vieider (12) waren Topscorer.

 

Programm des Vier-Nationen-Turniers in Schwechat:

Freitag, 12. August
18.00 Uhr: Polen – Island
20.15 Uhr: Österreich – Slowenien

Samstag, 13. August
18.00 Uhr: Island – Österreich
20.15 Uhr: Slowenien – Polen

Sonntag, 14. August
16.00 Uhr: Island – Slowenien
18.15 Uhr: Österreich – Polen



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare