ÖBV verliert erneut Nervenschlacht gegen Deutsche

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Österreichs Basketball-Herren warten weiterhin auf den ersten Sieg gegen Deutschland seit 1977. Die Mannschaft von Teamchef Kestutis Kemzura unterliegt dem Erzrivalen in der EM-Qualifikation 59:61.

Das Heimteam startet in Schwechat gut und geht mit 11 Punkten Vorsprung ins letzte Viertel. In der dortigen Nervenschlacht mit mehrmaligem Führungswechsel landet ein ÖBV-Dreier-Versuch von Maresch in letzter Sekunde nur am Ring.

Mahalbasic (18) und Trmal (11) sind die besten Werfer bei Österreich.

> > > Österreich - Dänemark am Mittwoch, 19:10 Uhr IM LAOLA1-LIVE-STREAM > > >

Deutschland bleibt für Österreichs Basketball-Herren weiterhin ein "Angstgegner": Bereits in der EM-Quali 2014 trafen die beiden Teams aufeinander. Auch damals scheiterte Österreich in hauchdünnen Partien in der Schlussphase. Inzwischen stehen acht Niederlagen in Serie zu Buche.

In der Samstag-Partie hatten die Heimischen im Multiversum Schwechat vor 1.800 Zuschauern lange Zeit dominiert. 25:16, 39:29 und 53:42 lauteten die Zwischenstände nach den Abschnitten eins bis drei.



Im Schlussviertel jedoch legten die Deutschen zu. Die erste Führung der Gäste seit Viertel eines konterte Österreich noch zum 59:58. In den letzten drei Minuten gelang jedoch kein Punkt mehr, während die Deutschen durch Robin Benzing 30 Sekunden vor dem Ende wieder in Führung gingen und durch Maodo Lo von der Freiwurflinie noch einen Zähler nachlegten.

Für Paul Zipser, Neo-NBA-Spieler (Chicago Bulls) der DBB-Auswahl, hatte Österreich "super gespielt" und sein Team am Ende "mit ein bisschen Glück gewonnen". ÖBV-Sportdirektor Michael Schrittwieser sprach trotz der Niederlage von einer "heroischen Leistung unserer Mannschaft", die "den Sieg verdient" gehabt hätte. "Es war so knapp", lautete das kurze Statement von Mahalbasic

Die sieben Gruppensieger und vier besten Gruppenzweiten sind bei der EM 2017 dabei. Im Parallelspiel der Gruppe B setzt sich die Niederlande in Dänemark 80:72 (40:29) durch. Die Verlierer sind am Mittwoch nächster ÖBV-Gegner.

> > > Österreich - Dänemark am Mittwoch, 19:10 Uhr IM LAOLA1-LIVE-STREAM > > >

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare