Mahalbasic vor "Tausender" für ÖBV-Team

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Rasid Mahalbasic könnte das Testspiel zwischen dem ÖBV-Team und Bulgarien am Samstag (17 Uhr) ein ganz besonderes werden.

Der Center hält aktuell bei 989 erzielten Punkten für das Nationalteam und könnte die 1000er-Marke im Auswärtsspiel übertreffen. Mahalbasic ist der erfolgreichste Scorer unter den aktiven Teamspielern.

Der 25-Jährige gehört seit Sommer 2009 der Nationalmannschaft an, pro Begegnung verbuchte er seither durchschnittlich etwa 15 Zähler.

Beim Vier-Nationen-Turnier in Schwechat am vergangenen Wochenende erzielte Mahalbasic 20 Punkte pro Partie. Die Highlights des Polen-Spiels im VIDEO: 


Drei Tests vor der EM-Quali

Beim drittletzten Test vor der EM-Qualifikation kommt es für Mahalbasic und Co. auch zu einem Wiedersehen mit zwei ehemaligen Güssing-Legionären. Tschawdar Kostow und Aleksandar Janew gehören dem Kader Bulgariens an.

Das Team von Kestutis Kemzura begibt sich mit der Partie schon in den "EM-Qualifikations-Modus", zumal kommende Woche zwei weitere Male, ebenfalls auswärts, getestet wird. Am 24. August geht es gegen Ungarn, drei Tage später gegen die Slowakei. Die EM-Qualifikation (31. August bis 17. September) wird ebenfalls im Mittwoch-Samstag-Rhythmus gespielt.

Teamchef Kestutis Kemzura wird 13 Spieler nach Botewgrad mitnehmen. Anton Maresch muss wegen einer gegen Island erlittenen Verletzung im Sprunggelenk passen.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare