Olympia-Quali in Italien, Serbien, Philippinen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die drei Qualifikationsturniere für das Basketball-Turnier der Olympischen Spiele 2016 in Rio finden in Italien, Serbien und auf den Philippinen statt. Somit erhalten drei Nationen den Zuschlag, die sportlich für diese Events qualifiziert waren. Deutschland, ein sportlich nicht qualifizierter Mitbewerber, fehlt definitiv in Rio.

Die 18 Teilnehmer-Nationen werden in einer Auslosung am 26. Jänner auf die drei Turniere aufgeteilt, bei denen sich Anfang Juli jeweils ein Team für Olympia qualifiziert.

Lettland, Kroatien und Türkei mit Quali-Platz

Neben den bei den Kontinental-Bewerben qualifizierten Nationen (Angola, Kanada, Tschechien, Frankreich, Griechenland, Iran, Italien, Japan, Mexiko, Neuseeland, Philippinen, Puerto Rico, Senegal, Serbien, Tunesien) bekommen die nächstbesten drei Teams der Weltrangliste (Lettland, Kroatien, Türkei) einen Quali-Platz.

Fix für Rio qualifiziert sind bereits neun Nationen: Brasilien, USA, Spanien, Litauen, Venezuela, Argentinien, Nigeria, China und Australien.

Deutschland muss wie Österreich in die Qualifikation für die EM 2017. Die Auslosung dafür findet am Freitag, dem 22. Jänner statt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare