Oberwart zum vierten Mal Cupsieger

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Die Redwell Gunners Oberwart sind zum vierten Mal nach 1995, 1999 und 2005 Cupsieger der Basketball-Herren. Die Burgenländer gewinnen das Finale am Sonntag vor eigenem Publikum gegen den BC Hallmann Vienna klar mit 75:62 (37:30).

Die Gunners liegen im zweiten Viertel 19:27 zurück, drehen das Spiel aber noch vor der Pause und ziehen nach Seitenwechsel bis auf 18 Zähler Unterschied davon.

Durch den während der Saison geänderten Modus reichen den Oberwartern zwei Siege zum Titel im Flyeralarm-Cup.

Quincy Diggs (17 Punkte), Final-Four-MVP Adomas Drungilas (16) bzw. Predrag Miletic (23) sind Topscorer.

Oberwart besiegt auch den Heimfluch und holt als erster Gastgeber seit St. Pölten vor 20 Jahren den Titel.

Stimmen:

Chris Chougaz, Head Coach der Gunners: „Ich bin unglaublich stolz auf diese Mannschaft. Das Team hat dieses Wochenende mit viel Enthusiasmus und Herz gespielt – und den Titel absolut verdient gewonnen. Danke an alle Gunners-Fans für die fantastische Unterstützung.“

Adomas Drungilas, Spieler der Gunners: „Wir haben immer an uns geglaubt und haben gewusst, dass wir es schaffen können. Wir haben gleich die erste Chance, einen Titel zu gewinnen, genützt. Unsere Fans haben uns super unterstützt, die haben den Pokal genauso verdient wie wir.“

Zoran Kostic, Head Coach des BC: „Wir haben das Spiel in nur einer Periode verloren. Dann hat es nicht mehr gereicht, um ins Spiel zurück zukommen.“

Petar Stazic, Manager des BC: „Gratulation an unsere Mannschaft zum Erreichen des Finales. Mit dem zweiten Platz haben wir den zweiten Pokal in dieser Saison gewonnen – auch wenn dieser nur silber glänzt, sind wir sehr stolz darauf.“

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare