Lions werfen Titelverteidiger aus dem Cup

Aufmacherbild
 

Der Titelverteidiger ist raus! Die Güssing Knights scheitern mit 74:82 schon im Achtelfinale des Flyeralarm-Cups an den Traiskirchen Lions.

Die Niederösterreicher gehen gegen den amtierenden Double-Gewinner mit einer Zehn-Punkte-Führung in die erste Viertelpause, danach lassen sie sich den siebten Heimsieg in Folge nicht nehmen.

Zweitligist Mattersburg schrammt mit 70:76 an einer Überraschung gegen Kapfenberg (Joey Shaw: 32 Punkte, 12 Rebounds) vorbei.

BC Vienna schlägt UBSC Graz 81:77.

WBC schlägt Dukes in Thriller

In Wels bleibt eine spektakuläre Aufholjagd der Dukes Klosterneuburg unbelohnt. Das Team von Head Coach Armin Göttlicher beendet das Spiel mit einem 20:5-Run in den letzten sechs Minuten, verliert aber 87:89. Thomas Csebits ist mit 20 Punkten und herausragenden Wurfquoten (1/1 2er, 4/4 3er, 6/7 FW) der Topscorer des WBC.

Die Gmunden Swans bezwingen den Zweitligisten Villach Raiders souverän mit 96:79. Auch für die Basket Flames gibt es im Duell mit dem Bundesligisten aus Fürstenfeld nichts zu holen - die Wiener verlieren mit 56:84.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare