Heimsiege zum Start der 22. ABL-Runde

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Der frischgebackene Cupsieger, die Gunners Oberwart, haben zum Auftakt der 22. ABL-Runde Mühe mit den Swans Gmunden.

Der Tabellen-Dritte besiegt den -Achten erst aufgrund eines starken Schlussviertels 81:76 (39:38). Im dritten Viertel scheint die Partie zugunsten der Gäste zu kippen, zwischenzeitlich führen sie mit acht Punkten. Quincy Diggs (29 Punkte) macht zum Ende hin aber die Big Points, die den Sieg bringen.

Kapfenberg hat beim 89:69 (50:30) über Klosterneuburg weniger Mühe.

Ohne Topscorer Joey Shaw kommen die Steirer zu einem Start-Ziel-Sieg, die mit Jozo Rados ebenfalls einen Ausfall verzeichnen.

Neuzugang Reger Dowell ist mit 19 Punkten bester Werfer der Bulls, dazu kommen sieben Assists. Durch Dominanz am Rebound (40:24) und guter Ball-Rotation in der Offense beträgt der Vorsprung zwischenzeitlich 29 Zähler, im Schlussabschnitt gelingt den Dukes noch etwas Ergebniskosmetik.

In der Tabelle schieben sich die Steirer an ihren Kontrahenten vorbei und belegen nun unmittelbar vor Klosterneuburg Rang fünf (jeweils 20 Punkte).

Traiskirchen ist indes im Alpe Adria Cup im Einsatz. Die Lions verlieren bei Levicki Patrioti in der Slowakei aber deutlich 50:92 (22:47).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare