Arch bei "Windspielen" in Budapest am Stockerl

Aufmacherbild
 

Hannes Arch darf sich bei einem turbulenten Red Bull Air Race in Budapest über Platz zwei freuen.

Der Steirer muss sich in der ungarischen Hauptstadt nur dem deutschen WM-Leader Matthias Dolderer geschlagen geben. Australiens Matt Hall komplettiert das Podest.

Das Rennen wird aufgrund der windigen Wetterbedingungen nach der Round of 8 für beendet erklärt.

In der WM führt Dolderer mit 41,25 Punkten vor Arch (26) und Kirby Chambliss (USA/25,25).



"Ich kann es nicht glauben. Nach dem schlechten ersten Flug ist das wirklich verrückt", ist Sieger Dolderer nach seinem zweiten Sieg im Air Race "sprachlos".

Am 13. und 14. August gastiert der Flugtross auf der berühten Pferderennbahn im englischen Ascot.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare