Österreich nicht mehr im Air-Race-Kalender

Aufmacherbild
 

Das Red Bull Air Race macht ab diesem Jahr nicht mehr Station in Österreich.

Das steht durch die Bekanntgabe der zwei vakanten Destinationen für diese Saison fest. Am 2./3. September heben die Flugzeuge in Porto ab, zwei Wochen später (16./17. September) kehrt die Serie an den Lausitzring nach Deutschland zurück.

Nach dem tragischen Unfalltod von Lokalmatador Hannes Arch wurde bereits darüber spekuliert, dass der Red Bull Ring in Spielberg aus dem Kalender fällt. Von 2014 bis 2016 war die Rennserie dreimal im Murtal zu Gast. Das Publikumsinteresse hat dabei stetig abgenommen.

Bei der letzten Ausgabe im Vorjahr waren laut offiziellen Angaben nur noch 10.000 Zuseher vor Ort, 2014 feierten Arch noch 50.000 Fans an.

VIDEO: Hannes Archs Slalom durch den Tauernwindpark

Textquelle: © LAOLA1.at

Admira: Phantom-Stürmer Dzon Delarge startet durch

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare