Ogier und VW wollen in Spanien Titel einfahren

Aufmacherbild Foto: © getty

Volkswagen rüstet für die große Meisterfeier in Spanien.

Sebastien Ogier kann sich beim WM-Lauf an der Costa Daurada südlich von Barcelona seinen 4. WM-Titel in Serie sichern. Der Franzose startet in Katalonien als großer Favorit. Die Herausforderung beim 11. von 13 WM-Events am Wochenende ist der wechselnde Untergrund. Am Freitag wird ausschließlich auf Schotter gefahren, am Samstag und Sonntag stehen Asphalt-Prüfungen auf dem Programm.

Volkswagen steht zudem vor dem Sieg in der Marken-WM.

Ogier Schnellster im Shakedown

Im letzten Abstimmungstest vor dem Start geht die Bestzeit im Shakedown (2,97 km) an Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F). Bei teils schlammigen Bedingungen setzt sich der Champion im VW Polo vor dem spanischen Lokalmatador Dani Sordo im Hyundai und Volkswagen-Teamkollege Andreas Mikkelsen (NOR) durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare