Neuville jubelt in Sardinien über 2. WM-Sieg

Aufmacherbild
 

Thierry Neuville jubelt bei der Sardinien-Rallye über seinen 2. WRC-Triumph. Der 27-jährige Belgier feiert nach 2014 in Deutschland auf Asphalt seinen ersten Sieg bei einer Schotter-Rallye.

Der Hyundai-Pilot übernimmt auf der italienischen Ferieninsel auf der 7. Sonderprüfung die Führung und gibt diese bis ins Ziel der 19. SP nicht mehr aus der Hand. Jari-Matti Latvala (FIN/VW) sichert sich mit 24,8 Sekunden Rückstand vor Markenkollege und WM-Leader Sebastien Ogier (FRA/1:37 Min.) den 2. Endrang.

Der Spanier Dani Sordo belegt im zweiten Hyundai 2:54 Minuten hinter Markenkollege Neuville den vierten Rang. Der Este Ott Tanak (Ford/+5:26 Min) wird vor dem Franzosen Camilli Fünfter.

Henning Solberg (Ford/6:22 Min) belegt mit der österreichischen Beifahrerin Ilka Minor den 7. Endrang.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare