Ogier nach Tag eins in Mexiko voran

Aufmacherbild
 

Sebastien Ogier gibt am ersten Tag der Mexiko-Rallye das Tempo vor.

Der dreifache Weltmeister, der die ersten beiden Saisonläufe für sich entscheiden konnte, liegt mit seinem VW Polo nach den ersten drei kurzen Sonderprüfungen 1,7 Sekunden vor Thierry Neuville (Hyundai).

Auf den Rängen drei und vier folgen mit Jari-Matti Latvala (FIN/+3,3 Sek) und Andreas Mikkelsen (NOR/+3,8 Sek) zwei weitere VW-Piloten. Am Freitag stehen sieben Prüfungen, darunter eine über 54,21 Kilometer, am Programm.

Die erste der drei Prüfungen führte zum Teil durch Tunnel unter den Straßen von Guanajuato.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare