Ogier gewinnt Wales-Rallye

Aufmacherbild

Weltmeister Sebastien Ogier feiert bei der letzten Rallye des Jahres in Wales seinen achten Saisonsieg.

Der Franzose kommt 26 Sekunden vor Kris Meeke ins Ziel, Ogiers Teamkollege Andreas Mikkelsen liegt weitere 10,2 Sekunden dahinter auf Rang drei.

Der zweite Platz von Meeke und der siebente Rang von Mads Ostberg sichern Citroën den Vize-Weltmeistertitel in der Hersteller-WM vor Hyundai. Jari-Matti Latvala holt den Vize-Weltmeistertitel in der Fahrer-Wertung.

Angesichts des Terror-Dramas in seiner französischen Heimat wollte der VW-Fahrer seinen insgesamt 32. Karriere-Erfolg jedoch nicht feiern. "Wir haben nun ganz andere Dinge im Kopf", sagte der 31-Jährige, der bereits zuvor zum dritten Mal als Weltmeister festgestanden war.

Nur Meeke durchbrach VW-Siegeszug

Die Volkswagen-Flotte dominierte damit auch die abgelaufene Saison. Die Deutschen gewannen erneut zwölf von 13 möglichen Rallyes, nur der Lauf in Argentinien ging mit dem Sieger Kris Meeke an Citroen. In der Fahrertabelle belegen wie 2014 die VW-Piloten die ersten drei Plätze.

Ergebnisse Wales-Rallye

Endstand nach 19 Prüfungen, 310,15 km:

1. Sebastien Ogier/Julien Ingrassia (FRA) VW Polo 3:03:02,0 Stunden

2. Kris Meeke/Paul Nagle (GBR/IRL) Citroen DS3 + 26,0 Sek.

3. Andreas Mikkelsen/Ola Floene (NOR) VW Polo 36,2

Fahrer-WM-Endstand:

1. Ogier 263 (Weltmeister)

2. Jari-Matti Latvala (FIN) VW 183

3. Mikkelsen 171

4. Mads Östberg (NOR) Citroen 116

5. Meeke 112

6. Thierry Neuville (BEL) Hyundai 90

Das WRC-Saisonfinale in den herbstlichen Wäldern von Wales. Die besten Bilder der Wales Rallye GB. Bild 1 von 16
Die besten Bilder der Wales Rallye GB 2015 ... Bild 2 von 16
Bild 3 von 16
Bild 4 von 16
Bild 5 von 16
Bild 6 von 16
Bild 7 von 16
Bild 8 von 16
Bild 9 von 16
Bild 10 von 16
Bild 11 von 16
Bild 12 von 16
Bild 13 von 16
Bild 14 von 16
Bild 15 von 16
Bild 16 von 16
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare