Latvala mit Überschlag bei Argentinien-Rallye

Aufmacherbild

Für Jari-Matti Latvala endet der Traum vom Sieg in Argentinien spektakulär.

Der Finne fliegt auf der 14. Wertungsprüfung in Führung liegend ab. Der VW-Pilot erwischt zunächst in einer Rechtskurve einen Stein, wodurch die Aufhängung bricht. "Ab diesem Moment konnte ich das Auto nicht mehr steuern, wir kamen aufs Bankett und überschlugen uns", schildert Latvala.

Nach dem mehrfachen Überschlag steigen Latvala und sein Co-Pilot Mikka Antilla unverletzt aus.

"Der Unfall ist sportlich eine große Enttäuschung, aber gleichtzeitig hat er gezeigt, wie viel der Polo R WRC im Ernstfall aushält", so Latvala. "Mikka und ich fühlen uns gut. Wir werden aber nochmal ins Krankenhaus fahren, um uns durchchecken zu lassen."

Der Überschlag im Video:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare