Stohl steigt aus Rallycross-WM aus

Aufmacherbild
 

Manfred Stohl wird nicht an der kommenden Rallycross-Weltmeisterschaft teilnehmen.

Der 43-Jährige muss sein Engagement beim RX Team Austria von Teamchef Max Pucher aufgrund fehlender Sponsoren beenden.

"Wir haben hart daran gearbeitet, einen Sponsor zu finden, der sich an den Gesamtkosten beteiligen würde. Die diversen Gespräche haben für uns aber zu keinem brauchbaren Resultat geführt", teilt Stohl mit. "In Österreich ist der Markt für so ein Vorhaben klein bzw. wird die Wertigkeit des Engagements nicht honoriert."

Der ehemalige WRC-Pilot will sich mit Stohl Racing aber weiter um die Entwicklung der Autos des österreichischen Teams kümmern.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare