Manfred Stohl rast in China aufs Podest

Aufmacherbild
 

Gelungener Auftakt für Manfred Stohl in die chinesische Rallye-Meisterschaft 2016. Der Wiener beendet die Henan Dengfeng Rally in einem Citroen DS3 R5 auf dem 2. Platz. Den Sieg sichert sich der Australier Chris Atkinson in einem VW Golf 7. Stohl und Co-Pilot Bernhard Ettel weisen im Ziel einen Rückstand von 1:06 Minuten auf.

"Hohe Temperaturen um 30 Grad Celsius, gepaart mit viel Staub im Auto und rundherum, führten zu sehr hohen Motor-Temperaturen", analysiert Stohl die größte Herausforderung.

Gegen Atkinson chancenlos

Der Wiener Rallye-Globetrotter meint weiter: "Dadurch konnten wir das von unserem Team vorgesehene Motor-Mapping nicht verwenden. Die Folge war, dass wir mit einem spürbaren Leistungsverlust zu kämpfen hatten und so gegen den VW von Chris Atkinson chancenlos blieben."

Stohl legte es in der Folge wie bei vielen seiner über 120 WM-Starts taktisch an. "Wir haben uns darauf beschränkt den zweiten Platz, den wir schon am ersten Tag erreichen konnten, während der gesamten Rallye zu verteidigen und gegenüber der Konkurrenz abzusichern."

Über eine weitere Besonderheit meint der Routinier: "Die Sonderprüfungsstrecken mit 170 Kilometer Länge waren nicht nur zu 100 Prozent auf Schotter, sondern auch sehr lehmig und nicht leicht zu fahren. So haben wir etwa auf einer 19 Kilometer langen Prüfung eine Fahrzeit von 18 Minuten ausgefasst - der Grund dafür war die schwierige Beschaffenheit der Strecke sowie die vielen engen Kurven."

Stohl fährt gesamte Meisterschaft

Stohl findet immer mehr Gefallen an der Quertreiberei im Reich der Mitte. "Wir waren vom Meisterschafts-Auftakt sehr angetan und haben uns für die weiteren Rallyes die zur Meisterschaft zählen, eine gute Ausgangsposition geschaffen." 

Auch Co-Pilot Bernhard Ettel zeigte sich begeistert: "Was mich in China so fasziniert, ist die Begeisterung und die Anteilnahme der Zuschauer, das ist schon einzigartig."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare