"Super-Seb" schreibt Motorsport-Geschichte

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sebastien Loeb schreibt mit seinem Sieg beim Rallyecross-WM-Lauf in Lettland ein neues Kapitel seiner einzigartigen Motorsport-Karierre.

Der 42-jährige Franzose holt damit in drei verschiedenen FIA-Weltmeisterschaften zumindest einen Renn-Sieg. Neun-WM-Titel im Rallye-Boliden (2004-2012), Siege in der Tourenwagen-WM (WTCC), Dakar-Teilnahme oder Starts beim Langstrecken-Klassiker in Le-Mans machen "Super-Seb" zur PS-Legende.

Beim Rallyecross-WM-Lauf in Riga siegt er im Peugeot vor Ekström (Audi).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare