WRC-Duo will Serien-Meister in Schranken weisen

Aufmacherbild

Perfekte Bedingungen für den Auftakt der öst. Rallye-Staatsmeisterschaft.

Wenn morgen Freitag (Start um 13:35 Uhr) in der Südsteiermatk die heimischen "Driftkönige" mit der Rebenland-Rallye ihre Saison eröffnen, ist Spannung garantiert. Bei dem zu 100 Prozent auf Asphalt stattfindenden Meisterschaftslauf fordern der Salzburger Hermann Neubauer sowie der Niederösterreicher Gerwald Grössing in ihren Ford Fiesta World Rally Cars den Serien-Champion Raimund Baumschlager in dessen Skoda Fabia R5.

Neubauer will Meister werden

Hermann Neubauer (Bild) freut sich auf sein Debüt im WRC: "Ich trete an, um Meister zu werden. Das ist der Anspruch, den man sich setzen muss, wenn man mit einem WRC in die Saison geht. Darum nehme ich dem Gerwald Grössing auch seine kolportierte Aussage, dass er nur ,just for fun' in der Meisterschaft mitfährt, nicht ganz ab. Das ist Tiefstapelei, die nicht angebracht ist. Ich habe mich mit dem Auto bereits bei einem sehr guten Test anfreunden können. Aber Raimund Baumschlager ist noch immer 13-facher Staatsmeister und der Mann mit der meisten Erfahrung. Zudem gewinnt man eine Rebenland-Rallye nicht im Vorbeigehen vier Mal hintereinander."

Alles offen in der 2WD-Meisterschaft

Auch in der 2WD-Meisterschaft sind die Karten völlig neu gemischt, nachdem der Meister der letzten drei Jahre Michael Böhm von seinem Erfolgs-Suzuki 1600 ins Cockpit eines Opel Adam R2 umgestiegen ist.

Womit sich die schnellen Brüder Simon und Julian Wagner mit ihren starken Citroen-R3-Boliden sowie Daniel Wollinger (Renault Clio R3) plötzlich in ungewohnter Favoritenrolle wiederfinden. In Leutschach ist Wollinger nicht nur ein ernstzunehmender Siegertipp, sondern auch einer der zwölf Steirer, die im Rebenland als sogenannte Lokalmatadore das Salz in der Suppe jeder Rallye bedeuten.

Zeitplan, Rebenland-Rallye:

Freitag, 18. März 2016:

13:35 Uhr                   Start der Rallye am Hauptplatz in Leutschach

13:48 Uhr                     SP 1 Schirmerberg                                                       5,43 Kilometer

14:13 Uhr                     SP 2 Panoramastraße                                                   8,11 Kilometer

15:03 Uhr                     Regrouping In FF Leutschach

15:51 Uhr                     SP 3 Schirmerberg                                                        5,43 Kilometer

16:11 Uhr                     Regrouping In FF Leutschach

17:54 Uhr                     SP 4 Pößnitz – Panoramastraße                                   8,28 Kilometer

18:20 Uhr                     SP 5 Remschnigg                                                       11,78 Kilometer

18:43 Uhr                     Regrouping In FF Leutschach

19:56 Uhr                     SP 6 Pößnitz - Panoramastraße                                    8,28 Kilometer

20:22 Uhr                     SP 7 Remschnigg                                                       11,78 Kilometer

20:45 Uhr                     Service In Leutschach

21:40 Uhr                     Parc Ferme In FF Leutschach – Ende 1. Etappe

Samstag, 19. März 2016:

755 Uhr                     Parc Ferme Out – Service In

 8:20 Uhr                    SP 8 Poharnigberg                                                       2,99 Kilometer

 8:35 Uhr                    SP 9 Glanz                                                                 10,97 Kilometer

 8:55 Uhr                    Regrouping In FF Leutschach              

10:25 Uhr                     SP 10 Poharnigberg                                                     2.99 Kilometer

10.40 Uhr                     SP 11 Glanz                                                               10,97 Kilometer

11:00 Uhr                     Regrouping in FF Leutschach

14:01 Uhr                     SP 12 RK Eichberg (1 Runde + Ausfahrt)                    16,04 Kilometer

14:31 Uhr                     SP 13 RK Schlossberg (1 Runde + Ausfahrt)               20,72 Kilometer

15:16 Uhr                     Regrouping in FF Leutschach

16:24 Uhr                     SP 14 RK Eichberg (1 Runde + Ausfahrt)                    16,04 Kilometer

16:54 Uhr                     SP 15 RK Schlossberg (1 Runde + Ausfahrt)               20,72 Kilometer

17:39 Uhr                     Regrouping In FF Leutschach

18:42 Uhr                     SP 16 Powerstage Eichberg                                          8,98 Kilometer

19:05 Uhr                     Ziel und Ende der Rallye vor dem Knielyhaus

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare