Walkner wird nachträglich Etappen-Dritter

Aufmacherbild

Matthias Walkner rückt im Tagesklassement der fünften Etappe der Rallye Dakar um einen Platz auf den dritten Rang vor.

Der Salzburger profitiert dabei von einer nachträglichen, fünfminütigen Zeitstrafe gegen seinen französischen KTM-Markenkollege Antoine Meo, der damit von Rang zwei auf Rang acht zurückfällt.

In der Gesamtwertung ändert sich für Walkner nichts, vor dem sechsten Teilstück liegt er als Fünfter weiter 2:57 Minuten hinter dem Portugiesen Paulo Goncalves (Honda).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare