Zarco verhindert Heimsieg von Baldassari

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Johann Zarco meldet sich in Mugello im Kampf um den WM-Titel der Moto2 zurück.

Der Titelverteidiger gewinnt das verkürzte Rennen vor Lorenzo Baldassari und Sam Lowes. Das Rennen wird nach 5 Runden nach einem Sturz abgebrochen und für 10 Runden neu gestartet.

Lowes fällt in der Folge von der Pole Position auf Rang 5 zurück, holt sich in den letzten beiden Runden aber noch den Podestplatz. Das spannende Duell an der Spitze entscheidet Zarco im Sprint zur Ziellinie knapp für sich.

Führungswechsel in der WM

In der WM übernimmt Lowes mit 96 Punkten wieder die Führung, Alex Rins liegt zwei Punkte zurück. Der Spanier kommt beim Re-Start zu spät aus der Box und muss daher vom Ende des Feldes starten. Er arbeitet sich noch auf Rang sieben vor und betreit somit Schadensbegrenzung.

Tom Lüthi liegt mit 82 Punkten auf Rang 3, Zarco hält nach seinem zweiten Saisonsieg bei 81 Zählern.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare