Spanier triumphiert am Erzberg

Aufmacherbild Foto: © Sebastian Marko
 

Alfredo Gomez gewinnt am Sonntag das Red Bull Hare Scramble am Erzberg.

Der Spanier bewältigt die anspruchsvolle Strecke auf seiner KTM in 2:17:06 Stunden. Graham Jarvis (GBR/Husqvarna) kommt mit 3:22 Minuten Rückstand Platz zwei. Cody Webb (USA/KTM) komplettiert das Podest.

Für Gomez es es nach 2015 der zweite Sieg am Erzberg, aber der erste, bei dem er alleine am obersten Podest steht. Vor zwei Jahren teilte er sich den Erfolg mit Jonny Walker (GBR/KTM), Jarvis und Andreas Lettenbichler (GER/KTM).

Die besten Bilder vom Erzbergrodeo 2017:

Bild 1 von 21
Bild 2 von 21
Bild 3 von 21
Bild 4 von 21
Bild 5 von 21
Bild 6 von 21
Bild 7 von 21
Bild 8 von 21
Bild 9 von 21
Bild 10 von 21
Bild 11 von 21
Bild 12 von 21
Bild 13 von 21
Bild 14 von 21
Bild 15 von 21
Bild 16 von 21
Bild 17 von 21
Bild 18 von 21
Bild 19 von 21
Bild 20 von 21
Bild 21 von 21

 

Fünf Österreicher im Ziel

"Wir haben hart gearbeitet. Ich wusste, dass es klappen kann, wenn ich einen guten Tag habe", strahlt Gomez im Ziel nach seinem bisher größten Erfolg.

Bester Österreicher ist Lars Enöckl (KTM/3:11:21 Stunden) auf Platz 15. Auf den Plätzen 21 und 22 folgen mit Philipp Bertl (Beta) und Dieter Rudolf (KTM) zwei weitere Lokalmatadore.

Drei bzw. eine Minute vor Ablauf der 4-Stunden-Frist komplettieren Peter Rieder (Husqvarna) auf Rang 24 und Philipp Schneider (KTM) auf Platz 25 das Feld der Finisher.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare