Pedrosa zu Yamaha? Weiter Rätselraten

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach dem Abgang von Jorge Lorenzo ist die große Frage in der MotoGP: Wer wird Teamkollege von Valentino Rossi bei Yamaha?

Zuletzt tauchten Gerüchte auf, Dani Pedrosa könnte Honda verlassen. Im Vorfeld des MotoGP in Le Mans wurde kolportiert, der Spanier habe bereits bei Yamaha unterschrieben.

Hondas Team-Manager Livio Suppo meint dazu: "Ich muss glauben, was Dani zu mir sagt. Momentan sprechen wir mit Dani und seinem Anwalt. Beide haben mir bestätigt, dass die Medienberichte nicht der Wahrheit entsprechen."

Suppo würde Wechsel verstehen

Suppo glaubt an taktische Spielchen von Yamaha, um Wunschpilt Maverick Vinales unter Druck zu setzen.

Geld spielt seiner Meinung nach nicht die entscheidende Rolle: "Sollte Dani zu Yamaha gehen, dann weil er vielleicht neue Motivation sucht. Ich persönlich würde das verstehen. Momentan sagt er uns, dass es seine Priorität ist, bei uns zu bleiben."

Von einer Unterschrift will auch Yamahas Team-Manger Massimo Meregalli nichts wissen. Er hält die Gerüchteküche aber am brodeln: "Ich kann sagen, dass wir zwei Möglichkeiten haben."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare