Nakagami feiert in Assen seinen 1. WM-Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty

Nach Bagnaia in der Moto3 gibt es auch im Moto2-Rennen in Assen einen Premierensieger.

Takaaki Nakagami feiert seinen ersten Sieg in der Motorrad-WM. Mitte des Rennens kann sich der 24-Jährige einen entscheidenden Vorsprung herausfahren. Im Finish setzt Regen ein, zwei Runden vor Schluss wird das Rennen abgebrochen. Nakagami gewinnt vor Johann Zarco und Francesco Morbidelli.

Der Japaner fährt seit 2007 in der WM, seine beste Saison war 2013 mit fünf Podestplätzen (4 Mal Rang 2).

Wechsel an der WM-Spitze

Pole-Setter Tom Lüthi stürzt kurz vor Schluss und geht leer aus.

In der WM gibt es einen neuerlichen Führungswechsel: Alex Rins kommt nicht über Rang sechs hinaus. Damit halten nach acht von 18 Rennen mit Zarco und Rins zwei Fahrer bei 126 Punkten. Aufgrund der höheren Anzahl an Saisonsiegen liegt Titelverteidiger Zarco erstmals in dieser Saison an der Spitze.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare