2. Sieg! Dovizioso als Mann der Stunde

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Andrea Dovizioso schlägt auch beim MotoGP von Katalonien in Barcelona zu.

Der Ducati-Pilot setzt sich vor dem Honda-Duo Marc Marquez und Dani Pedrosa durch. Mit seinem zweiten Sieg in Folge verhindert er den Sieg-Hattrick für Spanien beim Heim-Rennen (Moto3: Mir, Moto2: A. Marquez).

In der Anfangsphase wechselt die Führung mehrmals. Lorenzo, Pole-Setter Pedrosa und Marquez führen das Feld an. Neun Runden vor Schluss übernimmt Dovizioso die Spitze und setzt sich in der Folge etwas ab.

Ergebnis MotoGP in Barcelona>>>

"Eigenartiges Rennen"

"Es war ein eigenartiges Rennen", sagt Dovizioso danach. Seine Ducati lief ausgezeichnet. Er habe nie hundert Prozent geben müssen, berichtete Dovizioso. "Ich konnte nicht pushen, weil der Hinterreifen stark abbaute, war aber trotzdem schnell." Er darf sich nach seinem Doppelschlag auch Chancen auf die WM-Krone ausrechne

Eine Pleite setzt es für das Yamaha-Werks-Team: Valentino Rossi und Maverick Vinales landen nur auf den Rängen acht und zehn. Wobei der Spanier zwischenzeitlich sogar nur auf Rang 15 herumfährt, sich am Ende noch etwas verbessern kann.

In der WM schrumpft sein Vorsprung allerdings zusammen. Nach sieben von 18 Rennen liegt Vinales nur noch 7 Punkte vor Dovizioso. Neuer Dritter ist Marquez (-23 Punkte) - WM-Stand>>>

Bei der Siegerehrung beweist Marc Marquez nach vielen Stürzen am Wochenende Humor:

Brenzlige Szene am Start:

Textquelle: © LAOLA1.at

DFB-Teamspieler Gnabry wechselt von Bremen zu Bayern

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare