Porsche-Doppelsieg beim WEC-Heimrennen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das erste WEC-Rennen nach den 24 Stunden von Le Mans sieht wieder Porsche vorn.

Die Deutschen feiern daheim am Nürburgring sogar einen Doppelsieg: Bernhard/Bamber/Hartley gewinnen vor Jani/Lotterer/Tandy. Beide Autos liefern sich aber ein enges Rennen abseits der Konkurrenz von Toyota, die mit einem Auto (Buemi/Davidson/Nakajima) schon in der Aufwärmrunde Probleme haben.

Das andere (Conway/Kobayashi/Lopez) verteidigt die Führung nur 1:20 Stunden lang und wird schließlich Dritter.

Der ByKolles von Dominik Kraihamer und seinen Kollegen Oliver Webb und Marco Bonanomi wird Gesamt-14. mit 25 Runden Rückstand.

Mathias Lauda belegt mit Paul Dalla Lana und Pedro Lamy im Aston Martin den 24. Gesamtrang, das reicht zum dritten Platz in der GTE-Am-Klasse.



Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: Ferrari rätselt nach Reifen-Desaster

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare