Williams-Technikchef: Formel 1 wird 2016 lauter

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das wird viele Formel-1-Fans freuen!

Geht es nach Williams-Technikchef Pat Symonds, wird der Sound der Formel-1-Motoren in der kommenden Saison deutlich lauter sein.

Grund dafür ist die Regeländerung, nach der das Wastegate nicht mehr ins Hauptauspuffrohr münden muss. Das soll sich deutlich auf die Lautstärke auswirken.

"Im geschlossenen Zustand wird es etwa 14 Prozent lauter, wenn das Wastegate offen ist, werden es sogar 20 bis 25 Prozent sein", meint Symonds.

Im Hinblick auf die Saison gibt er sich sehr zuversichtlich: "Wir haben es zwar noch nicht auf der Rennstrecke gehört, aber ich denke, wir könnten den typischen Sound der Turbos mit Pfeifen und Knattern wieder hören."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare