Ferrari bestätigt Getriebe-Wechsel bei Vettel

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Sebastian Vettel klebt das Pech weiterhin am Auto.

Wie beim Grand Prix von Österreich muss am Ferrari das Getriebe gewechselt werden. Vettel wird in der Startaufstellung daher um fünf Plätze nach hinten versetzt.

Das Problem kündigte sich am Ende des dritten Trainings bereits an. "Ich glaube, wir haben schon wieder einen Getriebeschaden", funkte Vettel, kam aber mit dem defekten Boliden noch in die Box.

Dort musste Ferrari den Schaden und die FIA folglich die Strafe bestätigen.

Nico Hülkenberg stellt die Strecke in Silverstone vor:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare