Vertrag mit Russland-GP bis 2025 verlängert

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sotschi wird zumindest bis 2025 Schauplatz des Russland-Grand-Prix in der Formel 1 sein.

Am Dienstag geben die Organisatoren die vorzeitige Verlängerung des Vertrags um fünf weitere Jahre bekannt. Bereits seit dem Jahr 2014, als Sotschi die Olympischen Winterspiele austrug, ist die Stadt an der Schwarzmeer-Küste Bestandteil der Rennkalenders.

Für die diesjährige Auflage am letzten April-Wochenende erwarten sich die Veranstalter einen neuen Besucherrekord.

Mitverantwortlich dafür sollen gesenkte Eintrittspreise sein. In der vergangenen Woche ist die VTB-Finanzgruppe als neuer Titelsponsor der Veranstaltung präsentiert worden. "Das wird den Erfolg des Events fortsetzen und der Beginn einer langen, erfolgreichlichen Partnerschaft werden", sagte Formel-1-Geschäftsführer Chase Carey.

Textquelle: © LAOLA1/APA

Red-Bull-Boss Christian Horner klar gegen "Heckflossen"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare