Verstappen lassen alle Vorwürfe kalt

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Max Verstappen gibt sich völlig unbeeindruckt von der Kritik an seiner Vorstellung beim GP von Belgien in Spa.

"Es hat keine Strafen gegeben, es gibt also keinen Grund, etwas zu ändern", sagt der Niederländer, der mit seiner kompromisslosen Fahrweise für Aufregung sorgte. "Für mich ist Spa erledigt. Ich mag es nicht, auf das zurückzuschauen, was war."

Der 18-Jährige handelte sich unter anderem harte Kritik von Niki Lauda ein. "Der gehört zurück in die Schule", so der Mercedes-Aufsichtsratschef.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare