Wolff verkauft seine Williams-Anteile

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Toto Wolff ist nicht mehr Teilhaber am Formel-1-Team Williams.

Der Mercedes-Motorsportchef hat seine letzten Anteile am britischen Traditionsrennstall an US-Investor Brad Hollinger verkauft.

"Ich bin überrascht, wie emotional ich wegen dieses Tages bin", sagte der Österreicher, der zwischenzeitlich mehr als 15 Prozent der Williams-Aktien gehalten hatte. Wolff war im November 2009 beim Rennstall eingestiegen, es war sein erstes großes Engagement in der Formel 1.

2013 wechselte der Ex-Rennfahrer aber als Motorsportchef zu Mercedes. Der Ausstieg beim Konkurrenten sei damals in einem Mehrstufenplan vereinbart worden. Bei Mercedes ist der 44-Jährige nicht nur als geschäftsführender Direktor tätig, sondern mit 30 Prozent der Anteile auch selbst am aktuellen Formel-1-Weltmeisterteam beteiligt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare