Schummel-Verdacht gegen Mercedes

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Steckt hinter der Überlegenheit von Mercedes möglicherweise ein verbotener Trick?

Dieser Verdacht wurde nun vonseiten des Silber-Rivalen Red Bull Racing laut. Wie "auto-motor-und-sport.de" berichtet, vermuten die "Bullen", dass Mercedes für das Qualifying über das Öl dem Benzin verbotene Additive beigemischt hat, die auf einer Runde mehr Leistung bringen.

Zusätze im Kraftstoff sind aber, wie die FIA mittels eines Rundbriefes erneut klarstellt, zu jeder Zeit des Rennwochenendes verboten.

"Haben wir nie gemacht", bekräftigt Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff. "Noch bevor die Saison richtig losgeht, sehen einige Teams schon viele Gespenster. Es war immer klar, dass Öl nicht im Benzin sein darf."

20 von 21 Pole Positions in der vergangenen Saison gingen auf das Konto von Mercedes. 

VIDEO: Das sagt RBR-Teamchef Christian Horner vor der neuen Saison

Textquelle: © LAOLA1.at

Admira zieht Option auf Torjäger Christoph Monschein

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare