Neuer F1-Motor ab 2018

Aufmacherbild
 

Die FIA und die vier Motorenhersteller der Formel 1 haben sich dazu verpflichtet, bis 2018 ein neues Motorenformat auf die Beine zu stellen.

Es soll ein Antrieb auf Hybridbasis sein, der einfacher, billiger und lauter ist. Neueinsteiger sollen die Chance haben, sofort konkurrenzfähig zu sein. Bis 15. Jänner 2016 will man die Eckdaten des Motors beisammen haben.

"Es ist eine gute Lösung für den Motorsport. Wir gehen jetzt in eine richtige Richtung", sagt Niki Lauda.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare