Ferrari mit neuem Turbolader erwartet

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ferrari will vor dem Grand Prix von Kanada am kommenden Wochendende wieder vorne mitmischen.

Aus diesem Grund wird in Montreal ein neuer Turbolader erwartet, wie "auto-motor-und-sport.de" berichtet. Das sogenannte De-Rating soll damit reduziert werden.

Auf der Geraden verlor der Bolide zumeist Power, da gegen Ende meist über die MGU-H elektrische Leistung gespeichert wurde. Durch neue Turbinen soll Ferrari öfter voll aufdrehen können und im Ladebetrieb weniger Leistung verlieren.

Auch die anderen Hersteller werden ihren Antrieb modifizieren. Red Bull zog die Ausbaustufe bereits für den GP von Monaco vor, erst in Kanada wird aber beiden Piloten mehr Power zur Verfügung stehen.

Mercedes will seine Standfestigkeit absichern und erst für Spa einen nächsten großen Schritt machen, während Honda im elektrischen Bereich Optimierungen vornehmen soll.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare