Lauda: "Aufregend wie noch nie"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bei Mercedes jubelt man nach dem Qualifying zum GP von Österreich über die Pole Position von Lewis Hamilton und Platz zwei für Nico Rosberg, der allerdings um fünf Plätze strafversetzt wird.

Niki Lauda hätte angesichts der schwierigen Bedingungen mit diesem Ergebnis "überhaupt nicht" gerechnet. "Man plant ja immer alles, aber ein bisschen Glück braucht man schon. Durch den Regen war es nicht vorhersehbar. Gott sei Dank haben wir das hingekriegt, aber es war aufregend wie noch nie."


Rosberg dankt Hamilton-Team

Vor allem bei Nico Rosberg ist die Erleichterung nach seinem schweren Crash im dritten Training groß. "Das war ein echt spannendes Qualifying. Vielen Dank an alle meine Jungs, denn sogar die Mechaniker von Lewis sind rübergekommen zu meinem Auto, sonst wären wir nicht rechtzeitig fertiggeworden", erzählt der WM-Leader, der am Sonntag aufgrund seines Getriebewechsels von Startplatz sieben ins Rennen geht. 

"Ich konnte richtig attackieren. Dann kam der Regen, und es war unglaublich, wie schnell es wieder trocken war. Ich habe nicht erwartet, dass es dann schon mit Trockenreifen geht, aber am Ende hat es ganz gut geklappt. Lewis hat eine Super-Runde hingelegt, ich war mit meiner auch zufrieden. Die fünf Plätze tun weh. Der Start von Platz sieben macht die Sache schon sehr viel schwieriger. Ich werde aber versuchen, so weit wie möglich nach vorne zu kommen", verspricht Rosberg.

"Randsteine sehr gefährlich"

Hamilton gilt nach seiner 54. Karriere-Pole indes als großer Favorit auf den Rennsieg in Spielberg. "Diese Session hat wirklich Spaß gemacht. Es ist unglaublich, wie schnell es hier abtrocknet - es ist wie Fahren im Nebel. Es war sehr, sehr rutschig, aber es trocknete Kurve für Kurve ab. Am Ende ging es nur darum, diese letzte Runde hinzubekommen. Ich bin sehr happy", sagt der Weltmeister.

Der Brite sieht jedoch auch Anlass für Kritik. Nach den Crashs von Rosberg, Verstappen, Perez und Kvyat bemängelt er die Curbs auf dem Red Bull Ring. "Ich kann nicht für die Fahrer sprechen, aber meiner Ansicht nach sind diese gelben Randsteine sehr gefährlich. Wir hatten jetzt schon einige Zwischenfälle. Ich frage mich, wie viel noch passieren muss, ehe ein Auto in der Mauer landet und sich jemand verletzt. Ich bin sicher, dass sich Charlie und die FIA die Sache anschauen, aber da kann man definitiv etwas verbessern. Die Idee ist gut, denn wir sollten auf der Strecke bleiben, aber vielleicht ist da eine andere Lösung notwendig", findet Hamilton.

Hamilton für Kurs-Verlängerung

Der Weltmeister zeigt sich in der Pressekonferenz nach dem Qualifying auch über eine mögliche Verlängerung des Red Bull Rings im nächsten Jahr sehr erfeut. Der Kurs könnte an den "alten" Österreichring angepasst werden.

"Das sind die besten Neuigkeiten, die ich in der Formel 1 seit Langem gehört habe. Der Kurs jetzt ist ok und ich kenne den alten nicht, aber ich kann mir vorstellen, dass auf den Hügeln und im Wald zu fahren episch ist. Ich hoffe, dass es geändert wird", sagt Hamilton. 

Mini-Ricciardo stellt den Red Bull Ring vor:


Lewis Hamilton lässt in Spielberg die Korken knallen!

Bild 1 von 78 | © getty

Der Weltmeister feiert seinen ersten Sieg in Österreich vor Max Verstappen und Kimi Räikkönen.

Bild 2 von 78 | © getty

Die besten Bilder vom Formel-1-Wochenende in Spielberg:

Bild 3 von 78 | © GEPA
Bild 4 von 78 | © getty
Bild 5 von 78 | © getty
Bild 6 von 78 | © getty

Für Sebastian Vettel platzt der Traum vom Spielberg-Sieg früh.

Bild 7 von 78 | © GEPA

Das Geburstagskind scheidet beim GP von Österreich aus. 

Bild 8 von 78 | © GEPA
Bild 9 von 78 | © GEPA
Bild 10 von 78 | © GEPA
Bild 11 von 78 | © GEPA
Bild 12 von 78 | © getty
Bild 13 von 78 | © GEPA
Bild 14 von 78 | © getty
Bild 15 von 78 | © GEPA
Bild 16 von 78 | © GEPA

Daniel Ricciardo und Red Bull präsentieren sich in Spielberg traditionell in Lederhosen. 

Bild 17 von 78 | © GEPA
Bild 18 von 78 | © getty
Bild 19 von 78 | © getty
Bild 20 von 78 | © getty
Bild 21 von 78 | © getty
Bild 22 von 78 | © getty
Bild 23 von 78 | © getty
Bild 24 von 78 | © getty

Lewis Hamilton holt sich die Pole beim GP von Österreich in Spielberg!

Bild 25 von 78 | © GEPA
Bild 26 von 78 | © GEPA
Bild 27 von 78 | © GEPA
Bild 28 von 78 | © GEPA
Bild 29 von 78 | © GEPA
Bild 30 von 78 | © GEPA
Bild 31 von 78 | © GEPA
Bild 32 von 78 | © GEPA
Bild 33 von 78 | © GEPA
Bild 34 von 78 | © GEPA
Bild 35 von 78 | © GEPA
Bild 36 von 78 | © GEPA
Bild 37 von 78 | © GEPA
Bild 38 von 78 | © GEPA
Bild 39 von 78 | © GEPA
Bild 40 von 78 | © GEPA
Bild 41 von 78 | © GEPA
Bild 42 von 78 | © GEPA
Bild 43 von 78 | © GEPA
Bild 44 von 78 | © GEPA
Bild 45 von 78 | © GEPA
Bild 46 von 78 | © GEPA
Bild 47 von 78 | © GEPA
Bild 48 von 78 | © GEPA
Bild 49 von 78 | © GEPA
Bild 50 von 78 | © GEPA
Bild 51 von 78 | © GEPA
Bild 52 von 78 | © GEPA
Bild 53 von 78 | © GEPA
Bild 54 von 78 | © GEPA

Happy Birthday, Daniel Ricciardo!

Bild 55 von 78 | © getty

Der Red Bull Pilot feiert beim GP in Spielberg seinen Geburtstag. 

Bild 56 von 78 | © getty

Die besten Bilder aus der Steiermark:

Bild 57 von 78 | © GEPA
Bild 58 von 78 | © getty
Bild 59 von 78 | © getty
Bild 60 von 78 | © getty
Bild 61 von 78 | © GEPA
Bild 62 von 78 | © getty
Bild 63 von 78 | © GEPA
Bild 64 von 78 | © getty
Bild 65 von 78 | © getty
Bild 66 von 78 | © getty
Bild 67 von 78 | © getty
Bild 68 von 78 | © getty
Bild 69 von 78 | © getty
Bild 70 von 78 | © getty
Bild 71 von 78 | © getty
Bild 72 von 78 | © getty
Bild 73 von 78 | © getty
Bild 74 von 78 | © getty
Bild 75 von 78 | © GEPA
Bild 76 von 78 | © GEPA
Bild 77 von 78 | © GEPA
Bild 78 von 78 | © getty
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare