Fährt Räikkönen auch 2018 für Ferrari?

Aufmacherbild Foto: © getty

Geht es nach Kimi Räikkönens Manager, könnte der Finne nach seiner Vertragsverlängerung bis 2017 noch ein weiteres Jahr bei der Scuderia anhängen.

"Wird Kimi auch 2018 weiterfahren? So motiviert wie er jetzt im Moment ist, würde ich 'ja' sagen", meint Steve Robertson bei "motorsport.com".

"Natürlich kommt es auf die Entscheidung des Teams an. Aber er ist voll motiviert. Ich kenne ihn schon viele Jahre, so motiviert wie derzeit war er zuletzt als kleines Kind", so der Manager.

Druck fällt ab

Die Vertragsverlängerung bis 2017 vor dem GP von Großbritannien hätte viel Last von den Schultern des "Iceman" genommen. "Ich freue mich für Kimi, das der Deal abgeschlossen ist. Es fällt viel Druck von ihm ab, jetzt wo er das hat, was er wollte", so Robertson.

Der Berater ist auch der Meinung, dass der Finne in dieser Saison besser fährt, als in den beiden Jahren zuvor. "Er ist glücklicher mit dem Auto."

"Gibt es jemandem, der besser ist?"

Die erneuerung des Kontrakts wäre daher nur eine Formsache gewesen. "Gibt es irgendjemanden da draußen, der verfügbar und besser ist?", fragt Robertson. "Er bringt die Punkte nach Hause und führt das Team in die richtige Richtung."

"Offensichtlich war das Team der Meinung, dass das nicht der Fall ist", spielt der Manager auf das lange Hin und Her rund um die Vertragsverlängerung an. 

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare